Geprüfter Wirtschaftsfachwirt/-in

Als „Allrounder“ unter den Fachwirten hat der Geprüfte Wirtschaftsfachwirt (IHK) eine Sonderstellung inne.
Er ist nicht ausschließlich auf einen bestimmten Wirtschaftszweig ausgerichtet, sondern vereinigt Kompetenzen aus Handel, Dienstleistung und Industrie gleichermaßen.
Der Abschluss „Geprüfter Wirtschaftsfachwirt „(IHK) verbürgt eine grundständige und solide Qualifikation für die Übernahme von Führungsaufgaben und beinhaltet eine Hochschulzugangsberechtigung.
Wirtschaftsfachwirte sind befähigt in Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit, sowie in verschiedenen Bereichen und Tätigkeitsfeldern eines Betriebs, Sach-, Organisations und Führungsaufgaben wahrzunehmen.
Sie sind in der Lage: Betriebswirtschaftliche Sachverhalte und Problemstellungen eines Unternehmens zu erkennen, zu analysieren und einer Lösung zuzuführen.
Geschäftsprozesse und Projekte eigenverantwortlich und selbstständig unter Berücksichtigung wirtschaftlicher undrechtlicher Aspekte sowie unter Anwendung eines adäquaten Methodeneinsatzes zu bewerten, zu planen und durchzuführen Anhand einer zielorientierten Führung, Kooperation und Kommunikation Geschäftsprozesse und Projekte nach innen und außen zu gestalten, zu moderieren und zu kontrollieren.
Zugangsvoraussetzungen: Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung und 1 bis 2 Jahre kaufmännische Tätigkeiten oder mindestens 5 Jahre kaufmännische Berufspraxis.
Weiterbildungsmöglichkeit: Wirtschaftsfachwirte rangieren im gleichen Qualifikationsrahmen wie Bachelor. Damit ist ein weiterführendes Master-Studium unmittelbar möglich.
Mit Hochschulzugangsberechtigung (Vorbereitung auf die IHK-Prüfung)

Seminardauer:
4 Monate Vollzeit (8:00 – 16:00 Uhr)
6 Monate Teilzeit (8:00 – 13:00 Uhr)
15 Monate berufsbegleitend (Dienstag und Donnerstag Abend,
16:30 – 20:30 Uhr und monatlich 2 Samstage 9:00 – 15:30 Uhr,
kein Unterrich in den Schulferien)

Seminarort: München

Seminarbeschreibung:
Mit dieser Weiterbildung (Zugangsvoraussetzungen) erwirbt der Teilnehmer im Rahmen der beruflichen Fachfortbildung den IHK Abschluss. Geprüfter Wirtschaftsfachwirt und damit gleichzeitig eine Hochschulzugangsberechtigung.

Seminarkosten: Auf Anfrage. (Förderung nach SGB II / III möglich, berufsbegleitend Meister-
Bafög möglich)

Seminarinhalte:

Wirtschaftsbezogene Qualifikation: Volks- u. Betriebswirtschaft, Rechnungswesen, Jahresabschluss, Datenverarbeitung für kaufmännische, Anwendungen, Personalwesen, Bewerbungstechniken, Personalführung, Unternehmensfürhrung, Statistik, Recht u. Steuern, Planungsrechnung.
Prüfungsvorbereitungen.
Handlungsspezifische Qualifikation: Betriebliches Management, Konflicktmanagement,Mitarbeiterförderung, Investition, Finanzierung, Kosten- u. Leistungsrechnung, Controlling, Logistik, Beschaffung, Materialwirtschaft, Marketing u. Vertrieb, Marketingplanung, Vertriebsmanagement, Außenhandel, Wertschöpfung, Führung u. Zusammenarbeit, Internationale Geschäftsbeziehungen.

*Lehrplanänderung in Absprache mit der IHK möglich