(Vorbereitung auf die IHK-Prüfung)

Beschäftigte in diesem Beruf müssen unbedingt gute Kenntnisse in moderner Kommunikation
und Informationstechnik und eine angemessen hohe Schreibfertigkeit zur Erledigung der
Schreibarbeiten mitbringen.
Sie sind sowohl in Sekretariaten als auch im Personal- und Rechnungswesen und in der Presseund
Öffentlichkeitsarbeit beschäftigt.
Eng verwandt ist der Ausbildungsberuf Bürokaufmann.
Die beiden Berufe unterscheiden sich darin, dass der Schwerpunkt bei Bürokaufleuten mehr in
der allgemeinen Verwaltung (z. B. Buchführung, Kosten- und Leistungsrechnung) und der
Schwerpunkt bei Kaufleuten für Bürokommunikation mehr auf dem Gebiet der Textverarbeitung
liegt.
Die Beherrschung moderner Bürokommunikationstechniken sowie der Einsatz und die
Handhabung von Office-Programmen (z. B. Word, Excel, Powerpoint und Outlook) ist eine
wichtige Voraussetzung für den beruflichen Erfolg.
Der erfolgreiche Einstieg in den Beruf ist erst der Anfang: Eine Voraussetzung für den
beruflichen Erfolg ist es, fachlich auf dem Laufenden zu bleiben und das eigene Fachwissen durch
Weiterbildung kontinuierlich zu ergänzen, zu vertiefen und an neue Entwicklungen anzupassen.
Andere Perspektiven im Berufsleben können sein, sich zu spezialisieren, beruflich
voranzukommen oder sich selbständig zu machen.
Weiterentwicklungen in der kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen EDV und Veränderungen im
Kundenverhalten sind Herausforderungen, denen sich Kaufleute für Bürokommunikation immer
wieder neu stellen müssen.
Das Themenspektrum für eine fachliche Anpassungsweiterbildung ist breit und reicht von
speziellen EDV-Anwendungen über Buchführung bis hin zu Arbeitstechniken in Büro und
Sekretariat. Auch wenn sich Kaufleute für Bürokommunikation auf Einsatzgebiete spezialisieren
möchten, finden sie in Bereichen wie Verwaltung und Organisation entsprechende Angebote.
Wer sich das Ziel gesetzt hat, beruflich voranzukommen, kann aus einer Palette an Angeboten
zur Aufstiegsweiterbildung auswählen. (z. B. Geprüfter Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

Seminardauer: 21 Monate (incl. 7. Monate Betriebspraktikum)

Seminarort: München

Seminarbeschreibung:
Mit diesem Kurs erwirbt der Teilnehmer den Berufsabschluß als
Kaufmann/-frau für Bürokommunikation/IHK mit dem Schwerpunkt
Informationstechnologie.

Seminarkosten: Auf Anfrage. (Förderung nach SGB II / III möglich)

Seminarinhalte:

Organisation u. Leistungen im Betrieb: Arbeitsrecht, Arbeitssicherheit, Leistungserstellung u. Leistungsverwertung, Betriebliche Organisation u. Funktionszusammenhänge.
Rechnungswesen: Buchführung, Kosten- u. Leistungsrechnung, Controlling.
Informationstechnologie / Datenverarbeitung: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation,
Präsentationstechnik, Grundlagen der Datenverarbeitung, Betriebssysteme, Automatisierte Textverarbeitung, Textgestaltung, Photoshop, Datenverarbeitung für kaufmännische Anwendungen (Datev), Internet und Intranet, HTML, PHP.
Bürowirtschaft u. Statistik: Bürowirtschaftliche Abläufe, Bürokoordination, Arbeits- u. Organisationsmittel, Statistik.
Personalwesen: Pesonalverwaltung, Entgeldabrechnung, Bewerbungstechnik.
Grundlagen Englisch.
Prüfungsvorbereitungen.
Allgemeine Verwaltung: Kundendienst, Materialwirtschaft, Logistik, Lagerhaltung, Beschaffung
Auftragsabwicklung, Assistenz- u. Sekretariatsaufgaben.
Weiterbildungsmöglichkeiten: Berufliche Fachfortbildung zum, Wirtschaftsfachwirt (IHK) mit Hochschulzugangsberechtigung, Akademischer Abschluss Bachelor/B.Sc. und Master/M.Sc. über Hochschulkooperationspartner.

* Lehrplanänderung in Absprache mit der IHK möglich

berufetv

Für weitere Informationen klicken Sie HIER