Im Rahmen der Initiative zur Flankierung des Strukturwandels (IFLAS) wurden die Umschulungsmaßnahmen angepasst und auf 24 Monate Laufzeit erweitert. Das bedeutet, dass zusätzlich Schwerpunktfächer mit den Grundlagen für Deutsch, Englisch und Mathematik, die Bereiche Soft Skills, Motivation und Teamarbeit, Bewerbungscoaching, sowie Arbeitsgruppen und Workshops hinzu gekommen sind.

Die Umschulungsmaßnahmen wurden im Rahmen der IFLAS-Initiative speziell konzipiert für Teilnehmer mit Migrationshintergrund, Arbeitssuchende ohne abgeschlossene Berufsausbildung, Umschüler mit vorangegangener Berufsausbildung, Rehabilitanden zur beruflichen Neuorientierung, Zeitsoldaten unter Betreuung des Berufsförderungsdienstes (BFD), ausländische Teilnehmer deren Berufsabschlüsse (auch Studienabschlüsse) in Deutschland nicht anerkannt wurden, Studienabbrecher, sowie Berufsrückkehrer/-innen.

Der Unterricht findet von Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt. Darüber hinaus werden Förderunterrichte, Workshops und Arbeitsgruppen angeboten. Die Abschlussprüfung wird von der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern durchgeführt.